MPREIS Supermarkt

Ischgl2016

Am nördlichen Ortskern der Tourismusgemeinde Ischgl entlang der Umfahrungsstrasse Richtung Silvretta konnte die Fa. MPREIS nach langen Jahren der Verhandlungen den für die Gemeinde dringend notwendigen Lebensmittelmarkt inkl. eines Bistrobetriebes verwirklichen.


 Gebäudetypologie: Das Gebäude ist 2 geschossig angeordnet. Im Untergeschoss befinden sich die Parkplätze für den Supermarkt und des benachbarten Hotels sowie Technik- und Lagerräume des Geschäftes. Der erhöhte Verkaufsraum wird über eine Treppe und den Personenaufzug erreicht. In der Verkaufsebene befindet sich neben dem Lebensmittelraum noch ein Café-Bereich mit einem Bistro.

 Materialisierung: Die gesamte Tragstruktur des Gebäudes ist in Stahlbeton ausgeführt und symbolisiert im Innenbereich die traditionelle Bauernstube mit Kassettendecke und die Struktur eines klassischen Holzbodens. Ganz unter dem Deckmantel, „alles nur Fassade“, stellt sich die Aussenhülle des Gebäudes den umliegenden  Hotelbauten entgegen und lädt zur Diskussion über das traditionelle und alpine Bauen ein.

 







Energieerzeugung: Der neue MPREIS in Ischgl wurde als Passivhaussupermarkt ohne Heizung ausgeführt. Dies ist vor allem deshalb erwähnenswert, da sich der Standort auf ca. 1400m Seehöhe befindet. Die erforderliche Wärme wird nur durch die Abwärme der Kühlmöbel erzeugt. Weiters wurde das Gebäude mit dem Umweltprädikat „klimaaktiv“ in Gold ausgezeichnet. Voraussetzung für diese Auszeichnung sind beste Qualitätsstandards im Bereich Energieeffizienz, Ressourceneinsatz, Planung, Umsetzung und Raumklima. Der vielfache Einsatz von ökologisch zertifizierten Baustoffen mit Gütesiegel gewährleistet diese hohen Anforderungen im Bereich Klimaschutz.

Galerie öffnen