H.E.L.P.

Ischgl2018

Das alte Einsatzzentrum der Gemeinde Ischgl aus den 1980er Jahren platzte aus allen Nähten und entsprach keineswegs mehr dem aktuellen Anforderungsprofil. Am gleichen Standort entstand ein neues Einsatzzentrum der Gemeinde auf 5 Stockwerken. Es beheimatet neben der Feuerwehr, die Bergrettung, die Ortsstelle des Roten Kreuzes, sowie Räumlichkeiten des örtlichen Pflegevereines.

Das Gebäude ist zum Grossteil in den Hang gebaut und zur Gänze in Massivbauweise errichtet. Die Stellplätze der Rettung und der Bergrettung befinden sich im 2ten Untergeschoss und besitzen eine direkte Anbindung an das zentrale Parkhaus der Gemeinde. Die Fahrzeuge der Feuwerwehr befinden sich ebenerdig zur Strasse und sind durch grosse Glasfronten nach aussen hin bestens sichtbar.

Die Obergeschosse bilden Raum für Schulungszwecke und die Aufenthaltrsäume der Rettung.

Die Aussenhaut wurde aus dem glänzenden Edelstahl mit Bronzeeffekt gefertigt, und speigelt je nach Sonneneinstrahlung die Umgebungsbauten.

Das Gebäude hat ein Volumen von ca. 15.000 m3 Raumvolumen und wurde in einer Bauzeit von ca. 10 Monaten errichtet.

Bauherr: Gemeinde Ischgl
Fertigstellung: Frühjahr 2018

Galerie öffnen